spaß & freizeit
Hotel Home Sitemap Kontakt
Waalwege in Südtirol

Rundwanderung am Vigiljoch

In Oberlana startet unsere Wanderung mit der Seilbahn in Richtung Bergstation welche in 1486 Meter Meereshöhe liegt.
Von hier aus folgen wir der Wegmarkierung 34, auf einem breiten Forstweg durch Lärchen- und Fichtenwälder, bis zum Gasthaus Gampl. Ein Stück weiter erreichen wir das eigentliche Vigiljoch auf 1743 Metern Meereshöhe mit dem Gasthaus „Jocher Hof“. Von hier aus kann man das 5 Minuten entfernte Vigiliuskirchlein in seiner ganzen Schönheit erblicken. Welches hoch über den Meraner Becken zu den höchst gelegenen und landschaftlich reizvollsten Bergheiligtümern Südtirols gehört.
Vom Kirchlein folgen wir norostwärts der Wegmarkierung 9 über ein kleines Jöchlein bis zum Gasthaus Seehof auf 1750 Metern Meereshöhe. Dort biegen wir auf den 7er Weg ab welcher uns auf einer rund 1 stündigen Waldquerung zum 34er Weg führt auf welchen wir zur Bergstation der Seilbahn zurückkehren.

Entfernung vom Hotel Unterpazeider in Marling:
Von der marlinger Staatsstraße mit der Buslinie “11“ in 15 Minuten bis nach Busbahnhof Lana, vom Bus BHF 5 Minuten bis zur Tallstation der Seilbahn
Mit dem Auto 15 Minuten bis zum Parkplatz der Seilbahn.

Ideale Wanderzeit: Frühlings- Sommerzeit sowie zu verschneiten Winterzeiten
Länge: 6 ½ Kilometer
Höhenunterschied: 307 m
Gehzeit: ca 2 ½ Stunden
Markierung: gut markiert
Beschilderung: Gut
Schwierigkeitsgrad: leicht
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Jocher Hof, Gasthaus Gampl, Gasthaus Seehof

Tipp: Für Familien mit Kinder bzw Kinderwaagen empfehle ich die Route bis zum Jocherhof, um dort eventuell auf ein zünftiges Mittagessen oder eine Tasse Kafe ein zukehren. Von der Sonnenterrasse aus können sie Ihre Kinder auf der umliegenden Wiese beim Spielen gut im Auge behalten. Bei belieben spazieren sie dann, den breiten Forstweg zurück zur Bergsation der Seilbahn.

Länge: 4 ½ Kilometer
Höhenunterschied: 307 m
Gehzeit: ca 1-1 ½ Stunden
Markierung: gut markiert
Beschilderung: Gut
Schwierigkeitsgrad: leicht
Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Jocher Hof, Gasthaus Gampl